VARTA präsentiert neue „ready-to-use“-Batterie auf der LogiMat 2023

Auf der internationalen Fachmesse für Intralogistik in Stuttgart stellt VARTA das neue Batterie-Pack VARTA EasyBlade vor, das für fahrerlose Transportfahrzeuge (AGVs), autonom fahrende Roboter (AMRs) und für Material-Handling-Systeme entwickelt wurde.


VARTA EasyBlade Batterie-Pack in einem AGV. ©VARTA AG

VARTA EasyBlade ist ein sofort einsatzbereites Standard-Batterie-Pack, das die anspruchsvollen Anforderungen des AGV- und AMR-Marktes von heute und morgen bedienen kann. Die auf den Markt maßgeschneiderte Batterielösung ist für alle gängigen AGVs und AMRs passend. So können lange und kostenintensive Design-In-Prozesse vermieden und eine schnelle Markteinführung des AGVs oder des AMRs möglich gemacht werden.

Fabian Beck, General Manager Lithium-Ion Battery-Packs bei der VARTA AG: "Unsere Kunden verlangen Standardlösungen für ihre AGV-Applikationen. Sie wollen zuverlässige, leistungsstarke und skalierbare Batterielösungen, die eine schnelle Markteinführung ihrer Produkte ermöglichen. VARTA EasyBlade vereint die Erfahrungen aus zahlreichen Kundenprojekten. Mit unserem technologischen Wissen und Know-how haben wir eine Lösung für diesen spezifischen Markt entwickelt. Wir bieten mit VARTA EasyBlade ein Produkt, das dank durchdachtem Design und allen gängigen Zertifizierungen vielfältig Anwendung finden kann. Die Nachfrage und die bereits umgesetzten Projekte mit unseren internationalen Kunden zeigen, dass wir hier einen Nerv treffen und genau das Produkt liefern, das vom Markt verlangt wird."

Die Batterie-Packs stehen für „ready-to-use“, da sie bereits über alle wichtigen Zertifizierungen für eine Systemzulassung und einen globalen Transport verfügen und damit direkt in Betrieb genommen werden können. Mit der Möglichkeit zur Skalierung von bis zu 25 Packs in Parallelschaltung ist Flexibilität beim Einsatz in AGV-Plattformen von unterschiedlicher Größe und Leistung möglich. Somit kann VARTA EasyBlade auch als Standardbatterielösung bei einer gesamten Flotte eingesetzt werden. VARTA EasyBlade verfügt zudem über ein intelligentes Batterie-Management-System, das die Leistungsfähigkeit und lange Lebensdauer der Battery-Packs sicherstellt.

Die VARTA EasyBlade Battery-Packs basieren auf Lithium-Ionen-Technologie und bringen damit im Vergleich zu anderen elektrochemischen Systemen wie Blei-Säure einige Vorteile mit sich. Die Batterie-Packs weisen eine um den Faktor drei verringerte Ladezeit und eine um den Faktor drei erhöhte Energiedichte bei deutlich reduziertem Gewicht auf.

Die Batterie-Experten von VARTA finden Sie auf der Messe Stuttgart vom 25. bis 27. April 2023 in Halle 10, Stand 10C17.

Über VARTA AG

Die VARTA AG produziert und vermarktet ein umfassendes Batterie-Portfolio von Mikrobatterien, Haushaltsbatterien, Energiespeichersystemen bis zu kundenspezifischen Batterielösungen für eine Vielzahl von Anwendungen, und setzt als Technologieführer in wichtigen Bereichen die Industriestandards. Als Muttergesellschaft der Gruppe ist sie in die Segmente „Micro Batteries“, „Lithium-Ion CoinPower“, „Consumer Batteries“, „Energy Storage Systems“ und „Sonstige“ unterteilt.
Das Segment „Micro Batteries“ umfasst Mikro- und Hörgerätebatterien, „Lithium-Ion CoinPower“ kleinformatige Lithium-Ionen-Rundzellen für OEM-Anwendungen. „Consumer Batteries“ bildet das Geschäft mit Haushaltsbatterien, Akkus, Ladegeräten, Portable Power (Power Banks) und Leuchten ab. Unter „Energy Storage Systems“ fallen Energiespeicher-Lösungen für vorrangig private, aber auch für kommerzielle Anwendungsbereiche. Das Segment „Sonstige“ umfasst die Geschäftsbereiche „Lithium-Ion Battery Packs“ sowie „Lithium-Ion Large Cells“ (hochleistungsfähige Lithium-Ionen-Rundzellen für industrielle Anwendungen im Automotive- und Non-Automotive-Bereich).
Durch intensive Forschung und Entwicklung setzt VARTA in vielen Bereichen der Lithium-Ionen-Technologie und bei Mikrobatterien weltweite Maßstäbe und ist so anerkannter Innovationsführer in den wichtigen Wachstumsmärkten der Lithium-Ionen-Technologie sowie bei primären Hörgerätebatterien. Der VARTA AG Konzern beschäftigt derzeit rund 4.200 Mitarbeiter. Mit fünf Produktions- und Fertigungsstätten in Europa und Asien sowie Vertriebszentren in Asien, Europa und den USA sind die operativen Tochtergesellschaften der VARTA AG derzeit in über 100 Ländern weltweit tätig.