VARTA Storage jetzt auch Down Under.

Mit dem Energiespeicher VARTA pulse geht das Unternehmen in Australien auf den Markt. VARTA Storage expandiert weiter – nach Italien und Großbritannien geht es nun auf den fünften Kontinent. Ab sofort können Haushalte von Perth bis Brisbane Energiespeicher „Made in Germany“, genauer den VARTA pulse, kaufen. Der kleine, kompakte Wandspeicher ist in zwei Leistungsklassen erhältlich: pulse 3 mit 3,3 Kilowattstunden (kWh) und pulse 6 mit 6,5 kWh. „Die Speicher sind kompakt und handlich und dabei qualitativ hochwertig. Perfekt für alle, die Energie nicht nur selbst erzeugen, sondern auch speichern und genau nach Bedarf verbrauchen möchten“, erklärt Gordon Clements, General Manager Residential bei VARTA Storage. VARTA Storage ist mit seinen Produkten in mittlerweile fünf Ländern vertreten, nun kommt das sechste hinzu. Gordon Clements beschreibt den Markteintritt als große Chance für das Unternehmen: „Der australische Markt hat enormes Potenzial und  bietet uns eine große Wachstumschance.“ 2017 war ein Rekordjahr für PV in Australien. Anlagen mit einer Gesamtleistung von 1.250 Megawatt (MW) wurden installiert, insgesamt sind nun rund 7.000 MW auf dem Kontinent installiert. Das Potenzial für Batteriespeicher ist dementsprechend groß. Kennzeichnend für die Energiespeicher von VARTA Storage sind unter anderem eine einfache Installation bei sehr geringem Zeitaufwand, sichere Technik und hohe Leistungsfähigkeit. VARTA pulse ist in nur 30 Minuten dank Plug & Play einsatzfähig und kann mit allen Quellen grüner Energie kombiniert werden. Mit Abmessungen von 60 x 69 x 18,5 Zentimetern ist er auch im kleinsten Raum unterzubringen. VARTA pulse 3 wiegt gerade einmal 45 Kilogramm und VARTA pulse 6, das größere Modell der Serie, 65 Kilogramm. Mehrstufiges Sicherheitskonzept Sicherheit, Qualität und Zuverlässigkeit haben bei VARTA Storage höchste Priorität. Das Traditionsunternehmen investiert viel in Forschung und Entwicklung, um mit dem Knowhow in der Batterie-Entwicklung stets einen Schritt voraus zu sein. Die VARTA-Speicher verfügen über ein mehrstufiges Sicherheitskonzept, was sie besonders zuverlässig macht. In der Zelle, im Zell-Pack, im Batteriemodul und im Gesamtsystem greifen verschiedene Sicherheitsmechanismen. Mehr als 130 Jahre Batterie-Expertise sind in die Produktentwicklungen der Energiespeicher eingeflossen.   VARTA pulse Smart Home Der Energiespeicher VARTA pulse. Über die VARTA AG Die VARTA AG als Muttergesellschaft der Gruppe ist über ihre Tochtergesellschaften VARTA Microbattery GmbH und VARTA Storage GmbH in den Geschäftssegmenten Microbatteries und Energy Storage Solutions tätig. VARTA Microbattery ist heute bereits ein Innovationsführer im Bereich Mikrobatterien, einer der Marktführer bei Hörgerätebatterien und strebt die marktführende Position auch für Lithium-Ionen Batterien im Bereich Wearables, insbesondere bei Hearables, an. Die VARTA Storage GmbH fokussiert sich auf das Design, die Systemintegration und die Montage von stationären Lithium-Ionen Energiespeichersystemen  für Haushalte und kommerzielle Anwendungen sowie für  maßgeschneiderte Batteriespeichersysteme für OEM-Kunden. Mit vier Produktions- und Fertigungsstätten in Europa und Asien sowie Vertriebszentren in Asien, Europa und den USA sind die operativen Tochtergesellschaften der Gruppe derzeit in über 75 Ländern weltweit tätig.

Pressekontakt

VARTA AG
Emanuel Sican
Head of Investor Relations

VARTA-Platz 1
73479 Ellwangen

Telefon: +49 79 61 921-3115