VARTA Storage auf der Energiesparmesse Wels 2019

Speicherlösungen für mehr Unabhängigkeit  Neuste Lösungen für den Hausbau, persönliche Beratung von Fachexperten und informative Sonderschauen: Am Mittwoch, den 27. Februar 2019, startet die Energiesparmesse in Wels mit den Fachtagen und ab Freitag beginnen die Publikumstage. In 14 Hallen finden Besucher bei rund 850 Ausstellern aus über 10 Ländern alle Informationen rund um Bauen, Energie und Sanitär. Am Stand F1090 in Halle 20 stellt VARTA Storage seine Energiespeichersysteme VARTA pulse und VARTA element vor. VARTA Energiespeicher helfen Hausbesitzern ihre Autarkie zu erhöhen und damit Energiekosten zu sparen. Sie speichern den PV-Strom zur zeitversetzten Nutzung und ermöglichen es, mit ihm zu kochen, zu heizen, warmes Wasser zu erzeugen oder ein E-Auto zu laden. „Durch unsere modulare und offene Speicher-Lösung bieten wir unseren Kunden zukunftssichere Flexibilität“, sagt Gottfried Ziervogl, Sales Manager Süd bei VARTA Storage und am Messestand vor Ort. Alle VARTA-Energiespeichersysteme können mit anderen Mess- und Steuerungsgeräten, wie Smart Home, Smart Load, E-Mobility und Data Logging kommunizieren. Das System ist mit vielen Anwendungen kompatibel und lässt Installateuren und Kunden die Wahl. „Mit einem VARTA Energiespeicher legt man sich nicht auf einen Anbieter fest. Wir bleiben offen für viele Applikationsmöglichkeiten und erweitern unser Produktnetzwerk ständig“, so Ziervogl weiter. VARTA Storage zeigt auf der Energiesparmesse Wels seine Energiespeicher VARTA element und VARTA pulse. Handlich und hochwertig Die Energiespeicher von VARTA Storage zeichnen sich nicht nur durch eine einfache und schnelle Installation, sondern vor allem durch ihre sichere Technik und hohe Leistungsfähigkeit aus. Über 130 Jahre Erfahrung mit Batterien stecken in dem Markenprodukt. VARTA pulse ist dank Plug & Play binnen 30 Minuten einsatzfähig und mit allen Quellen grüner Energie kombinierbar. Der kompakte Wandspeicher misst 60 x 69 x 18,5 Zentimeter und findet somit auch in den kleinsten Räumen Platz. VARTA pulse ist  in zwei Leistungsklassen erhältlich: pulse 3 mit 3,3 Kilowattstunden (kWh) wiegt 45 Kilogramm, und das etwas größere Modell pulse 6 mit 6,5 kWh hat ein Gewicht von 65 Kilogramm. Ein langlebiges, sicheres Highlight fürs Auge Die Energiespeicher aus der Serie VARTA element sind als kompakte Komplettlösung in einem ansprechenden Design erhältlich. Das System mit Wechselrichter ist einfach zu installieren und bietet darüber hinaus bewährte VARTA Qualität – zu einem fairen Preis. VARTA element gibt es in drei Leistungskapazitäten: 6,5 kWh, 9,8 kWh und 13,0 kWh. Mehr Unabhängikeit mit einem VARTA Energiespeicher und in der App alle Energiedaten des Hauses im Blick. Über die VARTA AG Die VARTA AG als Muttergesellschaft der Gruppe ist über ihre Tochtergesellschaften VARTA Microbattery GmbH und VARTA Storage GmbH in den Geschäftssegmenten Microbatteries und Energy Storage Solutions tätig. VARTA Microbattery ist heute bereits ein Innovationsführer im Bereich Mikrobatterien, einer der Marktführer bei Hörgerätebatterien und strebt die markt-führende Position auch für Lithium-Ionen Batterien im Bereich Wearables, insbesondere bei Hearables, an. Die VARTA Storage GmbH fokussiert sich auf das Design, die System-integration und die Montage von stationären Lithium-Ionen Energiespeichersystemen  für Haushalte und kommerzielle Anwendungen sowie für maßgeschneiderte Batteriespeicher-systeme für OEM-Kunden. Mit vier Produktions- und Fertigungsstätten in Europa und Asien sowie Vertriebszentren in Asien, Europa und den USA sind die operativen Tochter-gesellschaften der Gruppe derzeit in über 75 Ländern weltweit tätig.

Pressekontakt

VARTA AG
Emanuel Sican
Head of Investor Relations

VARTA-Platz 1
73479 Ellwangen

Telefon: +49 79 61 921-3115