VARTA verpackt Lithium Knopfzellen künftig kindersicher

VARTA Consumer Batteries liefert seine Lithium Knopfzellen künftig in neuen, kindersicheren Verpackungen aus. Der europaweit führende Batteriehersteller setzt gleichzeitig den neuen „Kindersicherheit“-Industriestandard der IEC (International Electrotechnical Commission) um. In den Blistern mit einer, zwei, vier und fünf Knopfzellen ist jede Batterie individuell verpackt. Somit besteht keine Gefahr mehr, dass bei Entnahme einer Batterie weitere aus einer bereits geöffneten Verpackung fallen. Die Packung ist außerdem nur mit einer Schere zu öffnen und bietet dadurch maximale Sicherheit. Weiterhin ist der Warnhinweis „Von Kindern fernhalten“ auf der Vorder- und Rückseite sowie auf der Batterie selbst angebracht.

Der Markt für Lithium Knopfzellen wächst. 2019 war es ein Plus von 18,9 Prozent im Vergleich zum Vorjahr – Tendenz steigend*. Neben Fernbedienung, Autoschlüssel oder Garagentoröffner beziehen heute vor allem Smart Home- und Smart Health-Geräte ihre Energie aus Knopfzellen und stellen hohe Leistungsanforderungen an die Batterie. Die VARTA Knopfzelle CR2032 ist jetzt noch leistungsstärker und liefert bis zu 70% mehr Energie als der Industriestandard**. Der vermehrte Einsatz der kleinen Batterien stellt allerdings für Kleinkinder und Babys ein erhöhtes Risiko dar. Unverpackt wecken die glänzenden Knopfzellen oft deren Neugier, können leicht verschluckt werden und in Folge dessen schwere Verletzungen in der Speiseröhre oder im Magen verursachen oder zum Ersticken führen. Trotz der neuen Verpackungen weist VARTA Consumer Batteries Eltern darauf hin, Batterien immer außerhalb der Reichweite von Kindern aufzubewahren. Falls eine Batterie wider Erwarten verschluckt wurde, muss sofort ein Arzt konsultiert werden.


VARTA CR2032

* Quelle: EPBA STATISTICS – Lithium Button Cells 2020
** Bis zu 70% mehr Energie im Vergleich zum elektronischen Laufzeittest MAD nach IEC 60086-2 Ed. 13.0.
Die Leistung kann je nach Verwendung variieren.


Weitere VARTA Consumer Produkt- und Unternehmensinformationen finden Sie hier:www.varta-consumer.de/Facebook.

 

      https://www.varta-consumer.de/~/media/images/global/press/press-releases/2020/child-safety-packaging/varta_v13ga_71b_small_ret.ashx?h=460&la=de-DE&mh=460&mw=790&w=673&hash=669E9A8476576736892A8424D8145522492223B0

 

Pressekontakt

VARTA AG
Dr. Christian Kucznierz
Head of Corporate Communications

VARTA-Platz 1
73479 Ellwangen

Telefon: +49 (7961) 921 – 2727


Über VARTA AG

Die VARTA AG produziert und vermarktet ein umfassendes Batterie-Portfolio von Mikrobatterien, Haushaltsbatterien, Energiespeichersystemen bis zu kundenspezifischen Batterielösungen für eine Vielzahl von Anwendungen, und setzt als Technologieführer in wichtigen Bereichen die Industriestandards. Als Muttergesellschaft der Gruppe ist sie in den Geschäftssegmenten „Microbatteries & Solutions“ und „Household Batteries“ tätig.
Das Segment „Microbatteries & Solutions“ fokussiert sich auf das OEM-Geschäft für Mikrobatterien sowie auf das Lithium-Ionen-Batteriepack-Geschäft. Durch intensive Forschung und Entwicklung setzt VARTA die weltweiten Maßstäbe im Mikrobatterienbereich und ist anerkannter Innovationsführer in den wichtigen Wachstumsmärkten der Lithium-Ionen-Technologie sowie bei primären Hörgerätebatterien. Das Segment „Household Batteries“ umfasst das Batteriegeschäft für Endkunden darunter Haushaltsbatterien, Akkus, Ladegeräte, Portable Power (Power Banks) und Leuchten sowie Energiespeicher.
Der VARTA AG Konzern, mit Hauptsitz in Ellwangen, beschäftigt derzeit nahezu 4.000 Mitarbeiter. Mit fünf Produktions- und Fertigungsstätten in Europa und Asien sowie Vertriebszentren in Asien, Europa und den USA sind die operativen Tochtergesellschaften der VARTA AG derzeit in über 75 Ländern weltweit tätig.