VARTA startet Cloud-Lösungen für anwendungsspezifische Batterien

Ein User-Dashbord macht es Kunden künftig leicht, ihre Batterien online zu überwachen. Die Cloud-Services sollen außerdem noch weiter ausgebaut werden.

Nutzer von anwendungs- oder kundenspezifischen Batterielösungen von VARTA haben jetzt die Möglichkeit, ihre Batterien online zu überwachen. Als intelligente Erweiterung für mehr Transparenz und Optimierung hat das Ellwanger Technologieunternehmen ein User-Dashboard entwickelt, das online alle wichtigen KPIs der Batterie wie Ladezustand, Gesundheit oder die Temperatur des Batteriemanagementsystems anzeigt. Die Speicherung dieser Daten in der Cloud macht es möglich, den Zustand der installierten Batterien in den verschiedenen Anwendungen an unterschiedlichen Standorten zu überwachen – ganz bequem vom Arbeitsplatz aus.

Gordon Clements, General Manager VARTA Solutions, sagt: "Mit der Möglichkeit von Cloud-Diensten hat VARTA einen weiteren Meilenstein erreicht. Das ist jedoch erst der Anfang. Mit Hilfe der Daten wird es künftig möglich sein, Muster zu erkennen und noch schneller Fehler oder Anomalien im Betrieb der Batterien zu identifizieren, bevor sie auftreten. Das führt zu einer Erhöhung der Lebenserwartung der Batterie und einer Reduzierung der Betriebskosten. Ein weiterer Vorteil der Cloud-Dienste ist, dass ein besseres Verständnis für die Vorteile der Batterie entsteht, was langfristig zu kostengünstigeren Lösungen für bestimmte Nutzergruppen führen kann. Und es eröffnet Möglichkeiten für neue Geschäftsmodelle, wie z. B. ein Mietsystem, bei dem der Kunde nur für die Energie bezahlt, die die Batterie in einem bestimmten Zeitraum liefert."

Die Front-End-Lösung kann über API-Schnittstellen direkt in die bestehende Lösung des Geräteherstellers integriert werden, um eine zentrale Anlaufstelle für eine einfache und intuitive Nutzung zu haben.

Mit den anwendungsspezifischen Batterien "Easy Block" und "Easy Blade" bietet VARTA die ersten serienmäßig verfügbaren modularen Smart-Batterien. Sie sind für den Einsatz in kleinen und mittelgroßen Fahrzeugen wie fahrerlosen Transportsystemen und Gabelstaplern konzipiert. Diese wiederaufladbaren Lithium-Batterien sind modular und erweiterbar und können daher an Anwendungen in Branchen wie Logistik, Landwirtschaft, Mobilität und vielen anderen angepasst werden. Die Kunden erhalten eine gebrauchsfertige Batterielösung, einschließlich aller erforderlichen Zubehörteile und Zertifizierung.

Images ©VARTA AG

 
Dashboard-Übersicht                                                                                         Batterie-Übersicht

Pressekontakt

VARTA AG
Dr. Christian Kucznierz
Head of Corporate Communications

VARTA-Platz 1
73479 Ellwangen

Telefon: +49 (7961) 921 – 2727


Über VARTA AG

Die VARTA AG produziert und vermarktet ein umfassendes Batterie-Portfolio von Mikrobatterien, Haushaltsbatterien, Energiespeichersystemen bis zu kundenspezifischen Batterielösungen für eine Vielzahl von Anwendungen, und setzt als Technologieführer in wichtigen Bereichen die Industriestandards. Als Muttergesellschaft der Gruppe ist sie in den Geschäftssegmenten „Lithium-Ion Solutions & Microbatteries“ und „Household Batteries“ tätig. Das Segment „Lithium-Ion Solutions & Microbatteries“ fokussiert sich auf das Mikrobatterien-, Lithium-Ionen-CoinPower-, LithiumIonen-Rundzellen (Lithium-Ion Large Cells) sowie auf das Lithium-Ionen-Batteriepack-Geschäft. Durch intensive Forschung und Entwicklung setzt VARTA im vielen Bereichen der Lithium-Ionen-Technologie und bei Mikrobatterien weltweite Maßstäbe und ist so anerkannter Innovationsführer in den wichtigen Wachstumsmärkten der Lithium-Ionen-Technologie sowie bei primären Hörgerätebatterien. Das Segment „Household Batteries“ umfasst das Batteriegeschäft für Endkunden, darunter Haushaltsbatterien, Akkus, Ladegeräte, Portable Power (Power Banks) und Leuchten sowie Energiespeicher. Der VARTA AG Konzern beschäftigt derzeit nahezu 4.800 Mitarbeiter. Mit fünf Produktions- und Fertigungsstätten in Europa und Asien sowie Vertriebszentren in Asien, Europa und den USA sind die operativen Tochtergesellschaften der VARTA AG derzeit in über 75 Ländern weltweit tätig.