VARTA auf der digitalen Embedded World 2021

Auf der Embedded World, der Fachmesse für Embedded-Systems-Technologien, die in diesem Jahr corona-bedingt rein virtuell stattfindet, stellt VARTA mit dem Motto „Expanding Horizons of Engineering“ die neue Generation der VARTA CoinPower® A4 vor. Wie ihre Vorgänger-Versionen bietet die Mikrobatterie auf kleinstem Raum die höchste Energiedichte – die jetzt noch höher ist als bisher.

Die neue Generation der Lithium-Ionen-Knopfzellen findet ihren Einsatz in zukunftsweisenden Technologien von schnurlosen und mobilen Geräten in einem breiten Anwendungsbereich: bei Wearables wie Earbuds oder Fitness-Trackern, bei Geräten des Internet of Things, in der Medizin und Smart Home und Smart City sowie im Bereich Automotive. Mit den Lithium-Ionen-Knopfzellen ist es möglich, immer kompaktere und kleinere Geräte mit hohem Komfort für den Verbraucher herzustellen.

Philipp Miehlich, General Manager OEM bei VARTA: „Mit der neusten Generation der Lithium-Ionen-Zellen gehen wir einen Schritt weiter und VARTA zeigt einmal mehr, warum wir Innovations- und Technologieführer in vielen Bereichen sind. Unsere Kunden können dank der leistungsfähigeren Knopfzellen der Generation A4 noch mehr Funktionen und noch längere Laufzeiten für ihre Produkte ermöglichen. Es ist unserer hohen Kompetenz im Bereich Forschung und Entwicklung sowie unseren hohen Produktionsstandards zu verdanken, dass wir führende Produkte noch besser machen können. VARTA produziert in Deutschland auf Maschinen, die wir zum Großteil selbst entwickelt und konstruiert haben. Das sichert uns die volle Kontrolle entlang der gesamten Wertschöpfungskette.“

Informationen zur neuen Generation VARTA CoinPower® A4 finden Sie zudem im Video.

 

In drei Tech-Talks sprechen Experten von VARTA zu folgenden Zukunftsthemen:

Am Montag, den 1. März 2021 hält Rainer Hald, Chief Technology Officer bei VARTA, eine Keynote zum Thema „Ensure functionality by innovative and reliable energy supply”.

Fabian Hirsch, Product Manager CoinPower bei VARTA, spricht am Dienstag, 2. März 2021 mit dem Titel „Next level power for wireless solutions“ zu zukünftigen Energielösungen für schnurlose und mobile Anwendungen.

„Battery concepts for embedded solutions“: Einen Ausblick auf Batteriekonzepte für integrierte Lösungen gibt Robert Hieber, Senior Product Manager Rechargeable Li-Ion und NiMH am Mittwoch, den 3. März 2021.


Zur Registrierung zur Veranstaltung gelangen Sie über den Link.

Über VARTA AG

Die VARTA AG produziert und vermarktet ein umfassendes Batterie-Portfolio von Mikrobatterien, Haushaltsbatterien, Energiespeichersystemen bis zu kundenspezifischen Batterielösungen für eine Vielzahl von Anwendungen, und setzt als Technologieführer in wichtigen Bereichen die Industriestandards. Die Mission von VARTA ist es, die Zukunft der Batterietechnologie – made in Germany –für ein unabhängigeres Leben zu definieren. Als Muttergesellschaft der Gruppe ist sie in den Geschäftssegmenten „Microbatteries & Solutions“ und „Household Batteries“ tätig.

Das Segment „Microbatteries & Solutions“ fokussiert sich auf das OEM-Geschäft für Mikrobatterien sowie auf das Lithium-Ionen-Batteriepack-Geschäft. Durch intensive Forschung und Entwicklung setzt VARTA die weltweiten Maßstäbe im Mikrobatterienbereich und ist anerkannter Innovationsführer in den wichtigen Wachstumsmärkten der Lithium-Ionen-Technologie sowie bei primären Hörgerätebatterien. Das Segment „Household Batteries“ umfasst das Batteriegeschäft für Endkunden, darunter Haushaltsbatterien, Akkus, Ladegeräte, Portable Power (Power Banks) und Leuchten sowie Energiespeicher.

Der VARTA AG Konzern beschäftigt derzeit nahezu 4.000 Mitarbeiter. Mit fünf Produktions- und Fertigungsstätten in Europa und Asien sowie Vertriebszentren in Asien, Europa und den USA sind die operativen Tochtergesellschaften der VARTA AG derzeit in über 75 Ländern weltweit tätig.