VARTA AG baut Standort Ellwangen weiter aus

Die VARTA AG erweitert ihren Konzernsitz in Ellwangen. Das Technologieunternehmen will neben neuen und modernen Büroflächen auch weitere Flächen für Forschung und Entwicklung bauen. Dabei setzt VARTA vor allem auf Hochbauten. „Die Fläche am Standort Ellwangen ist begrenzt“, sagt Fabian Stock, Head of Strategic Business Development. „Auf der einen Seite haben wir die Bahngleise, auf der anderen einen bewaldeten Hang. Deswegen werden die neuen Gebäude hier in die Höhe gebaut. Außerdem leisten wir so einen Beitrag dazu, weniger Bodenfläche zu versiegeln. Besonders bedanken wir uns bei der Stadt Ellwangen, mit der wir immer sehr gut und lösungsorientiert arbeiten.“

Geplant ist ein Neubau mit modernen Büros, die zeitgemäßes Arbeiten und einfache Kommunikation ermöglichen. Digitalisierung spielt hier eine ebenso entscheidende Rolle wie nachhaltiges Bauen.

Herbert Schein, Vorstandsvorsitzender der VARTA AG: „Der Neubau ist ein weiterer Schritt in unserer Wachstumsstrategie. Mit dem neuen Gebäude geben wir ein klares Bekenntnis zum Standort Ellwangen als Konzernsitz der VARTA AG ab. Hier schlägt das Herz unseres Unternehmens. VARTA ist in der Welt zuhause, aber in Ellwangen daheim.“

Details zu den Planungen wird es zu einem späteren Zeitpunkt geben.

Pressekontakt

VARTA AG
Dr. Christian Kucznierz
Head of Corporate Communications

VARTA-Platz 1
73479 Ellwangen

Telefon: +49 (7961) 921 – 2727


Über VARTA AG

Die VARTA AG produziert und vermarktet ein umfassendes Batterie-Portfolio von Mikrobatterien, Haushaltsbatterien, Energiespeichersystemen bis zu kundenspezifischen Batterielösungen für eine Vielzahl von Anwendungen, und setzt als Technologieführer in wichtigen Bereichen die Industriestandards. Als Muttergesellschaft der Gruppe ist sie in den Geschäftssegmenten „Lithium-Ion Solutions & Microbatteries“ und „Household Batteries“ tätig. Das Segment „Lithium-Ion Solutions & Microbatteries“ fokussiert sich auf das Mikrobatterien-, Lithium-Ionen-CoinPower-, LithiumIonen-Rundzellen (Lithium-Ion Large Cells) sowie auf das Lithium-Ionen-Batteriepack-Geschäft. Durch intensive Forschung und Entwicklung setzt VARTA im vielen Bereichen der Lithium-Ionen-Technologie und bei Mikrobatterien weltweite Maßstäbe und ist so anerkannter Innovationsführer in den wichtigen Wachstumsmärkten der Lithium-Ionen-Technologie sowie bei primären Hörgerätebatterien. Das Segment „Household Batteries“ umfasst das Batteriegeschäft für Endkunden, darunter Haushaltsbatterien, Akkus, Ladegeräte, Portable Power (Power Banks) und Leuchten sowie Energiespeicher. Der VARTA AG Konzern beschäftigt derzeit nahezu 4.800 Mitarbeiter. Mit fünf Produktions- und Fertigungsstätten in Europa und Asien sowie Vertriebszentren in Asien, Europa und den USA sind die operativen Tochtergesellschaften der VARTA AG derzeit in über 75 Ländern weltweit tätig.