Großes Interesse am Tag der Ausbildung bei VARTA in Ellwangen

  

©VARTA AG

Im neuen Ausbildungszentrum am Hauptsitz des Technologieunternehmens konnten Interessierte Einblicke in die verschiedenen Ausbildungsmöglichkeiten bekommen.

Rund 100 Schüler und Interessierte haben am Freitag am VARTA-Platz im neuen Ausbildungszentrum einen Einblick in einen möglichen spannenden Weg in die berufliche Zukunft bekommen. VARTA lud dazu ein, mehr über die verschiedenen Ausbildungsberufe wie Maschinenfahrer/in, Elektroniker/in, Industriemechaniker/in, Werkzeugmechaniker/in oder Industriekauffrau/-mann vor Ort und im Gespräch mit Mitarbeitern und Ausbildern zu lernen. Darüber hinaus konnten die Gäste gleich mit anpacken und an verschiedenen Stationen praktische Erfahrungen sammeln. Neben den Ausbildungsberufen wurden auch die dualen Studiengänge im technischen, gewerblichen sowie kaufmännischen Bereich vorgestellt.

Im neuen Ausbildungszentrum werden Nachwuchstalente gefördert und zu Batterieexperten von morgen ausgebildet. Das Technologieunternehmen investiert mehr als 2,5 Millionen Euro in die Aus- und Weiterbildung. Das Ausbildungszentrum ist dabei ein Kernstück der VARTA Academy, unter deren Dach weltweit die Qualifizierung von Mitarbeitern koordiniert und ausgebaut wird.
VARTA ist weltweiter Technologie- und Innovationsführer in vielen entscheidenden Bereichen der Batterietechnologie. Um diesen Vorsprung weiter auszubauen, sind hoch qualifizierte Mitarbeiter entscheidend.

Das Zentrum hat eine Gesamtfläche von über 1.000 m2. Der Unterricht findet an Tablets statt, die Auszubildenden lernen auf State-of-the-Art-Applikationen und -Geräten. Die Wissensvermittlung kann zukünftig zeit- und ortsunabhängig durch eine digitale Lernplattform, beispielsweise via Video, vermittelt werden. Zudem soll mithilfe der Plattform flexibles und selbstgesteuertes Lernen weiter gefördert werden.

Derzeit hat das Unternehmen nahezu 100 zukünftige Batterieexperten in der Ausbildung.
Weitere Informationen zu Ausbildungsmöglichkeiten gibt es hier.

Pressekontakt

VARTA AG
Dr. Christian Kucznierz
Head of Corporate Communications

VARTA-Platz 1
73479 Ellwangen

Telefon: +49 (7961) 921 – 2727


Über VARTA AG

Die VARTA AG produziert und vermarktet ein umfassendes Batterie-Portfolio von Mikrobatterien, Haushaltsbatterien, Energiespeichersystemen bis zu kundenspezifischen Batterielösungen für eine Vielzahl von Anwendungen, und setzt als Technologieführer in wichtigen Bereichen die Industriestandards. Als Muttergesellschaft der Gruppe ist sie in den Geschäftssegmenten „Lithium-Ion Solutions & Microbatteries“ und „Household Batteries“ tätig. Das Segment „Lithium-Ion Solutions & Microbatteries“ fokussiert sich auf das Mikrobatterien-, Lithium-Ionen-CoinPower-, LithiumIonen-Rundzellen (Lithium-Ion Large Cells) sowie auf das Lithium-Ionen-Batteriepack-Geschäft. Durch intensive Forschung und Entwicklung setzt VARTA im vielen Bereichen der Lithium-Ionen-Technologie und bei Mikrobatterien weltweite Maßstäbe und ist so anerkannter Innovationsführer in den wichtigen Wachstumsmärkten der Lithium-Ionen-Technologie sowie bei primären Hörgerätebatterien. Das Segment „Household Batteries“ umfasst das Batteriegeschäft für Endkunden, darunter Haushaltsbatterien, Akkus, Ladegeräte, Portable Power (Power Banks) und Leuchten sowie Energiespeicher. Der VARTA AG Konzern beschäftigt derzeit nahezu 4.800 Mitarbeiter. Mit fünf Produktions- und Fertigungsstätten in Europa und Asien sowie Vertriebszentren in Asien, Europa und den USA sind die operativen Tochtergesellschaften der VARTA AG derzeit in über 75 Ländern weltweit tätig.