Sachsen verlängert sein Förderprogramm für Energiespeicher

Nachtrag: Die Förderung ist derzeit nicht aktiv.

Die Förderung gilt für den privaten, öffentlichen und gewerblichen Bereich und ermöglicht einen Teil der Investitionskosten, die für Energiespeicher anfallen, fördern zu lassen.

Die SAB-Sachsen fördert investive Vorhaben, die einer Erhöhung des Eigenverbrauchs von Solarstrom dienen durch Wärmespeicher sowie Stromspeicher, einschließlich Quartierspeicher und Nachrüstsätzen und Kombinationen der Stromspeicher mit Ladeinfrastruktur für Elektrofahrzeuge

Für konventionelle Stromspeicher wird ein Zuschuss von 500,- € als Sockelbeitrag (ausgenommen bei Nachrüstsätzen) und ein zusätzlicher Zuschuss von 200,- € pro kWh Nutzkapazität als Leistungsbetrag ausbezahlt. Es wird maximal ein Zuschuss von 50.000,00 € ausbezahlt. Zuschüsse gibt es auch für die Ladestationen. Für AC Ladepunkte wird ein Zuschuss von 400,- € je Ladepunkt und für DC Ladepunkte wird ein Zuschuss von 1.500,- € je Ladepunkt ausbezahlt.

Anträge können im Portal der sächsischen Aufbaubank (SAB) gestellt werden.

Weitere Informationen zur Förderung finden Sie hier.

Alle Modelle der VARTA Energiespeicher sind für diese Förderung qualifiziert. Eine Übersicht unserer VARTA Energiespeicher finden Sie auf unserer Homepage.

Alle Angaben ohne Gewähr.